Schulbus stößt mit Lkw zusammen - vier Schwerverletzte

Gevelsberg - Ein als Schulbus genutzter Kleintransporter ist am Dienstag in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Zwei kleine Kinder erlitten dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Dabei zogen sich die vier Insassen im Schulbus lebensgefährliche Verletzungen zu, darunter zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Verletzten mit Rettungshubschraubern und Krankenwagen in Kliniken gebracht. Seelsorger betreuten die Opfer und ihre Angehörigen.

Nach ersten Schilderungen hatte der Lkw-Fahrer an einer Kreuzung abbiegen wollen, als der Schulbus ihm entgegen kam. Der Fahres des Kleintransporters hatte womöglich eine rote Ampel übersehen. Durch den Zusammenstoß wurde der Kleintransporter herumgeschleudert, rutschte von der Fahrbahn und landete schließlich im Straßengraben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare