Schulbus komplett ausgebrannt

Greifswald - Fünf Schulkinder sind knapp einer Brandkatastrophe entgangen. Ihr Schulbus brannte auf der Umgehungsstraße von Greifswald in der Höhe von Wackerow völlig aus.

Die Kinder waren fünf Minuten vorher in Neuenkirchen abgesetzt worden. Der Fahrer konnte sich nach Angaben der Polizei retten. Er hatte sich aber nach Augenzeugenberichten bei vergeblichen Löschversuchen leichte Brandverletzungen zugezogen. Die Bundesstraße 105 wurde komplett gesperrt. Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare