Schulbus mit 52 Kindern fängt Feuer

Schweich - Ein Schulbus mit etwa 52 Kindern hat Feuer gefangen. Alle Insassen konnten den Bus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt, teilte die Polizei in Schweich mit.

Der Busfahrer hatte während der Fahrt zwischen Kasel und Mertesdorf bei Trier Feuer gerochen. Er hielt sofort an und ließ die Schüler aussteigen.

Kurz darauf brannte der hintere Teil des Busses. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das gesamte Fahrzeug ausbrannte. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein geplatzter Zwillingsreifen den Brand verursacht. Die Kinder fuhren mit einem Ersatzbus weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare