Wohnungen nicht verlassen

Schüsse im OEZ: Stadt München ruft "Sonderfall" aus 

+
Nach Schüssen im OEZ wurde in München der "Sonderfall" ausgerufen.

München - Wegen den Schüssen im Münchner Olympia-Einkaufszentrum hat die Landeshauptstadt München am Freitagabend den „Sonderfall“ wegen einer „Amoklage“ ausgerufen.

Die Landeshauptstadt Die Bürger wurden über das Smartphone-Warnsystem Katwarn aufgefordert, ihre Wohnungen nicht zu verlassen. „Zu Ihrer Sicherheit Plätze & Straßen meiden; Täter flüchtig; Bahn & Busverkehr eingestellt; Radio und Fernseher einschalten“, hieß es in der Mitteilung des behördlichen Warnsystems.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr

Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion