Mann tötet Frau und sich selbst

Tödliche Schießerei in Berlin - Kinder flüchten

+
Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Die Frau sei noch in der Wohnung ihren schweren Verletzungen erlegen.

Berlin - Ein Mann hat in einer Berliner Wohnung seine Frau und sich selbst erschossen. Die drei Kinder des Paares konnten flüchten.

Seine Frau und sich selbst hat ein 40-jähriger Mann in einer Berliner Wohnung erschossen - auch die drei Kinder des Paares waren zur Tatzeit zu Hause. Sie flüchteten nach Polizeiangaben vom Donnerstag zu Nachbarn. Zum Auslöser des Streits machte die Polizei bislang keine Angaben.

Bilder vom Tatort

Zwei Tote nach Schießerei in Berlin

Ein Polizeisprecher sagte, die 10, 12 und 18 Jahre alten Kinder des Paares seien während der Tat am Mittwochabend in der Wohnung gewesen. Sie waren zu Nachbarn geflüchtet, als die alarmierte Polizei in dem Haus eintraf. Die 39-jährige Frau war da schon tot, der Mann erlag seinen Verletzungen kurz darauf im Krankenhaus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare