Schüsse auf Autokorso in Bremerhaven

Bremerhaven - Bei dem Riesenjubel nach dem deutschen WM-Achtelfinalsieg gegen England (4:1) sind am Sonntagabend bei einem Autokorso in Bremerhaven zwei Menschen durch Schüsse verletzt worden.

Eine 21-Jährige und ein 19-Jähriger erlitten nach Polizeiangaben vom Montag durch die Projektile aus einer Luftdruckwaffe leichte Verletzungen. Die junge Frau habe zudem einen Schock. Woher die Schüsse um kurz nach 18.00 Uhr abgefeuert wurden, war zunächst unklar. Es sei nicht auszuschließen, dass aus umliegenden Wohnungen geschossen wurde. Die Fahnder hoffen nun auf Zeugenaussagen.

Hier wurde friedlich gefeiert

Deutschland jubelt! So erlebten die Fans den Sieg gegen England

dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare