Schüler schubsen Jungen vor Bus

+
Kinder haben einen Mitschüler vor einen Schulbus geschubst.

Wissen - Ein zehnjähriger Gymnasiast wurde schwer verletzt als er von Mitschülern vor einen Bus geschubst wurde. Warum die Kinder das getan haben, muss noch geklärt werden.

Mitschüler haben einen Zehnjährigen in Rheinland- Pfalz vor einen Bus geschubst. Der Junge verletzte sich schwer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Junge habe mit anderen Kindern am Gymnasium von Wissen an einer Bushaltestelle gewartet. “Aus der Gruppe heraus“ wurde er laut Polizei auf die Busspur geschubst. Das Fahrzeug rollte ihm über den Fuß. Die Hintergründe der Rangelei müssten noch geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare