Chemie-Unfall: Schüler in Klinik

Grünstadt - Bei einem Unfall mit einer zerbrochenen Chemikalienflasche voller Brom in einem rheinland-pfälzischen Gymnasium sind am Dienstag mehrere Schüler verletzt worden.

Die Flasche war einer Lehrerin beim Aufräumen in der Pause zu Boden gefallen, wie die Polizei mitteilte. Zwar habe sich in der Nähe niemand aufgehalten, dennoch meldeten sich im Laufe des Vormittags fast 100 Schüler, die über Augenbrennen, Atembeschwerden und Brechreiz klagten.

Zu Hilfe gerufene Notärzte schickten elf von ihnen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr beseitigte das Brom, dessen Dämpfe schon in geringer Menge gefährlich für die Gesundheit sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare