Schon wieder: ICE-Passagiere sitzen fest

+
Etwa 600 Reisende eines ICE haben am späten Donnerstagabend rund zweieinhalb Stunden in einem Zug südlich von Frankfurt ausharren müssen.

Mörfelden-Walldorf/Offenbach - Etwa 600 Reisende eines ICE haben am späten Donnerstagabend rund zweieinhalb Stunden in einem Zug südlich von Frankfurt ausharren müssen.

Erst gegen Mitternacht konnten die Insassen ihre Reise mit einem Ersatzzug fortsetzen, teilte die Polizei in Offenbach mit. Ursache war der Selbstmord einer Frau bei Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau). Die Strecke war rund vier Stunden lang gesperrt.

dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare