Lkw-Stau an Grenze löst sich auf

+
Der Lkw-Stau auf der A5 bei Neuenburg vor dem Grenzübergang löst sich langsam auf.

Neuenburg - Entspannung für die Lastwagenfahrer an der deutsch-französischen Grenze: Die französischen Behörden gaben die A5 für die 300 bis 400 gestauten Fahrzeuge wieder frei.

Seit Freitagabend hatten die Lastwagenfahrer bei Minus-Temperaturen auf der Autobahn 5 ausgeharrt. Sie waren von deutschen Rettungskräften mit Decken und Tee versorgt worden. Von deutscher Seite hatte es noch am Samstagmorgen geheißen, der Stau könnte das ganze Wochenende dauern und noch größer werden.

Weil viele ausländische Lastwagenfahrer den deutschen Verkehrsfunk nicht verstünden, würden immer mehr von ihnen in den Stau fahren. Am Freitagnachmittag hatte die elsässische Präfektur die Autobahn 35 für den Lkw-Verkehr gesperrt, weil es auf den französischen Autobahnen rund um Lyon große Verkehrsprobleme gegeben hatte.

In der Folge staute sich der Verkehr an der Grenze. Umkehrmöglichkeiten hatten die im Stau stehenden Auto- und Lastwagenfahrer nicht.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare