DWD: Es wird ungemütlich

So soll das Wetter am dritten Adventswochenende werden

+
Über das Salzhaff im Ostseebad Rerik in Mecklenburg-Vorpommern ziehen dunkle Wolken hinweg.

Nur noch ein Wochenende, bis das Weihnachtsfest vor der Tür steht. Gibt es eine Tendenz zu weißen Weihnachten? Das zeigt sich anhand der Vorhersagen für das kommende dritte Adventswochenende.

Offenbach - Das dritte Adventswochenende wird in vielen Gebieten Deutschlands ungemütlich. Für Samstag erwarten die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) wechselhaftes Wetter und viel Regen. Dazu kommen Schneefälle, die vereinzelt von Blitz und Donner begleitet werden. 

Im Mittelgebirge sowie an den Alpen kann es auch längere Zeit am Stück schneien. Die Temperaturen liegen bei null bis fünf Grad. Im mittleren und höheren Bergland herrscht leichter Dauerfrost.

Weiße Weihnachten: Was steckt eigentlich hinter dem Mythos?

Bis auf den Norden sind Regen und Schneeregen angesagt

Am Sonntag zeigt sich im Norden zeitweise die Sonne und es bleibt meist trocken. Im restlichen Land dominieren Wolken und die Meteorologen erwarten Regen- und Schneeregen. An den Alpen schneit es für längere Zeit. Die Höchstwerte liegen zwischen null Grad an den Alpen und fünf Grad am Niederrhein und in Nordseenähe.

Am Montag regnet es bei wechselnder bis starker Bewölkung vor allem in der Mitte und im Süden des Landes. Dabei schneit es anfangs im Südosten noch, die Schneefallgrenze steigt von Nordwesten her aber rasch auf 600 bis 800 Meter an. Die Höchstwerte erreichen laut DWD null bis fünf Grad im Osten und Südosten, in den westlichen Landesteilen bis zu acht Grad. An der Küste und im höheren Bergland bleibt es zunächst stürmisch, bis der Wind später von Nordwesten und Westen her abflaut.

Deutscher Wetterdienst

Das könnte Sie auch interessieren

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Pferde gehen bei Rosenmontagszug durch - mindestens drei Personen verletzt

Pferde gehen bei Rosenmontagszug durch - mindestens drei Personen verletzt

Polizist vor Straßenbahn geschubst - tot! Zwei Details machen den Fall noch unfassbarer

Polizist vor Straßenbahn geschubst - tot! Zwei Details machen den Fall noch unfassbarer

Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod

Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod

Kommentare