Ein Schluck O-Saft - Putzfrau darf wieder arbeiten

Baden-Baden - Die Putzfrau aus Baden-Baden, die im Streit um eine Flasche Orangensaft ihren Job verloren hatte, darf jetzt doch wieder bei ihrer alten Reinigungsfirma arbeiten.

Die Putzfrau aus Baden-Baden, die im Streit um eine Flasche Orangensaft ihren Job verloren hatte, darf jetzt doch wieder bei ihrer alten Reinigungsfirma arbeiten. “Es ist ein konkretes Angebot der Firma gekommen“, sagte ihre Anwältin Aksana Bolinger am Donnerstag der dpa.

Gekündigt! Diese Bagatellen können Sie den Job kosten

Gekündigt! Diese Bagatellen können Sie den Job kosten

Das Unternehmen “kümmere sich“. Bis alle Details geklärt seien, ziehe es sich aber voraussichtlich noch etwas hin. Die 32-jährige Putzfrau war von ihrem Arbeitgeber entlassen worden, weil sie von ihrer Arbeitsstelle - dem DRK-Blutspendedienst - eine volle Flasche Orangensaft mitgenommen haben soll. Die Frau hingegen sagt, sie habe nach ihrem Putzdienst lediglich einen Schluck aus einer bereits offenen Flasche genommen. Bei einem Gütetermin vor dem Arbeitsgericht konnten sich die Parteien zunächst nicht einigen.

dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Burger-Revolution bei McDonalds

Burger-Revolution bei McDonalds

Kommentare