Aus Indien

Medizinschmuggel: 3,5 Millionen Tabletten beschlagnahmt

+
Vier Männer aus Deutschland und ein Niederländer seien festgenommen worden.

Essen - Zollfahndern in Nordrhein-Westfalen ist ein großer Schlag gegen den Schwarzhandel mit Medikamenten gelungen. Es wurden rund 3,5 Millionen Tabletten beschlagnahmt.

Sie präsentierten am Donnerstag in Essen 3,5 Millionen geschmuggelte Tabletten aus Indien. Das sei die größte Menge, die in Deutschland bisher auf einmal beschlagnahmt wurde, sagte der Leiter des Zollfahndungsamtes Essen, Hans-Joachim Brandl. Vier Männer aus Deutschland und ein Niederländer seien festgenommen worden. Außerdem wurden rund 440 000 Euro Bargeld, Luxusuhren und zwei Autos beschlagnahmt. Die Fahnder hatten den mutmaßlichen Haupttäter aus den Niederlanden Anfang September festgenommen. Der Mann habe gestanden.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare