Schlag gegen Doping-Ring - 26 Festnahmen

Neu-Ulm - Staatsanwaltschaft und Polizei haben einen Doping-Ring in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen hochgehen lassen. Die Ermittler fanden verschiedene Präparate und noch viel mehr:

Sie nahmen 26 Verdächtige im Alter zwischen 29 und 46 Jahren fest. Die Ermittler schlugen im Raum Neu-Ulm, in Günzburg sowie in den Nachbarländern zu. Dabei seien die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Neben einer großen Menge von Medikamenten zum Muskelaufbau und anderen verbotenen Substanzen entdeckten die Beamten im Raum Neu-Ulm ein ganzes Chemielabor. Auch Grundstoffe zur Herstellung von Sprengstoff seien gefunden und entsorgt worden.

Seit Anfang des Jahres bereiteten die Staatsanwaltschaft München I und die Kriminalpolizei Neu-Ulm den Schlag gegen die Dealer vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare