Schlag gegen Doping-Ring - 26 Festnahmen

Neu-Ulm - Staatsanwaltschaft und Polizei haben einen Doping-Ring in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen hochgehen lassen. Die Ermittler fanden verschiedene Präparate und noch viel mehr:

Sie nahmen 26 Verdächtige im Alter zwischen 29 und 46 Jahren fest. Die Ermittler schlugen im Raum Neu-Ulm, in Günzburg sowie in den Nachbarländern zu. Dabei seien die Wohnungen der Verdächtigen durchsucht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Neben einer großen Menge von Medikamenten zum Muskelaufbau und anderen verbotenen Substanzen entdeckten die Beamten im Raum Neu-Ulm ein ganzes Chemielabor. Auch Grundstoffe zur Herstellung von Sprengstoff seien gefunden und entsorgt worden.

Seit Anfang des Jahres bereiteten die Staatsanwaltschaft München I und die Kriminalpolizei Neu-Ulm den Schlag gegen die Dealer vor.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Nach Zug von fremdem Joint: Zwei Männer zusammengebrochen

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Kurios: So wollte eine Frau Goldschmuck schmuggeln

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Mann bei Absturz eines Sportflugzeuges getötet

Kommentare