Schiffsunfall auf dem Rhein - Dieselöl ausgetreten

Griethausen - Auf dem Rhein bei Griethausen nahe Kleve in Nordrhein-Westfalen sind am frühen Montagmorgen aus noch ungeklärter Ursache zwei Schiffe zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei trat aus dem mit rund 1.100 Tonnen Dieselöl beladenen Tankschiff Kraftstoff in bislang unbekannter Menge aus. Bei dem zweiten Schiff handelte es sich um ein Gütermotorschiff. Personen wurden den Angaben zufolge nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Neben Booten von Feuerwehr und Wasserschutzpolizei war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Behörden in den benachbarten Niederlanden wurden über den Schiffsunfall unmittelbar informiert.

ap

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare