Schiffsunfall auf dem Rhein - Dieselöl ausgetreten

Griethausen - Auf dem Rhein bei Griethausen nahe Kleve in Nordrhein-Westfalen sind am frühen Montagmorgen aus noch ungeklärter Ursache zwei Schiffe zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei trat aus dem mit rund 1.100 Tonnen Dieselöl beladenen Tankschiff Kraftstoff in bislang unbekannter Menge aus. Bei dem zweiten Schiff handelte es sich um ein Gütermotorschiff. Personen wurden den Angaben zufolge nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Neben Booten von Feuerwehr und Wasserschutzpolizei war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Behörden in den benachbarten Niederlanden wurden über den Schiffsunfall unmittelbar informiert.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare