Chef schießt in Firma um sich: Vier Menschen verletzt

+
Krankenwagen und Rettungssanitaeter stehen  nach einer Schiesserei in einem Wohngebiet in Buende.

Bünde - Ein 55-jähriger Geschäftsführer einer Personalservice-Agentur hat am Dienstag in Bünde im Kreis Herford um sich geschossen und vier Menschen verletzt .So schildert die Polizei den Tathergang:

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Mann gegen 12.00 Uhr mit einer Waffe in das Unternehmen begeben und unvermittelt auf den dort anwesenden Geschäftspartner gefeuert. Ein Mensch erlitt schwere Verletzungen, drei weitere wurden leicht verletzt. Ob der Geschäftspartner des Schützen zu den Verletzten gehörte, war zunächst unklar.

Die Verletzten - drei Männer und eine Frau im Alter von 30 bis 45 Jahren - wurden in Krankenhäusern behandelt. Lebensgefahr bestehe nach ersten Erkenntnissen bei niemandem, hieß es.

Der mutmaßliche Schütze wurde von der alarmierten Polizei festgenommen, als er das Gebäude wieder verließ. Laut einem Polizeisprecher leistete er keinen Widerstand. Auch die Waffe wurde sichergestellt. Zudem durchsuchten Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos der Polizei die Firma nach möglichen weiteren Tätern.

Das Gebäude wurde weiträumig abgesperrt, die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Notfallseelsorger betreuten Angehörige und Mitarbeiter der Firma.

Das Motiv für die Tat ist bislang unklar. Der 55-Jährige wurde vernommen. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Kommentare