Siebenjähriger wollte ihn streicheln

Schäferhund beißt Jungen ins Gesicht

Weißenborn-Lüderode/Nordhausen - Ein Schäferhund hat ein siebenjähriges Kind in Thüringen in den Kopf gebissen. Der Junge wurde dabei schwer verletzt.

Der Junge wollte am Freitag in Weißenborn-Lüderode den Hund eines 62 Jahre alten Bekannten streicheln, wie die Polizei in Nordhausen mitteilte. Plötzlich habe das Tier zugebissen.

Das Kind kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Ein Tierarzt solle jetzt entscheiden, wie gefährlich der sieben Jahre alte Schäferhund ist und was mit dem Tier passieren soll, hieß es weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Räikkönen holt Pole Position vor Vettel

Räikkönen holt Pole Position vor Vettel

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare