Sauerland-Prozess wird mit Geständnissen fortgesetzt

+
Einer der Angeklagten im sogenannten Sauerland-Prozess: Attila Selek (M).

Düsseldorf - Nach der einmonatigen Sommerpause wird am Montag der Prozess gegen die mutmaßlichen Sauerland-Terroristen vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf mit den Geständnissen der Angeklagten fortgesetzt.

Die vier Männer haben in den vergangenen Wochen in Vernehmungen durch das Bundeskriminalamt umfangreiche Aussagen gemacht. Diese sollen nun auch in die Hauptverhandlung eingeführt werden sollen. Der Vorsitzende Richter Ottmar Breidling nannte die Aussagen zwischenzeitlich bereits “beeindruckend“ und “umfassender, als man zu Beginn dieser Vernehmungsprozedur erwarten konnte“. Die Verteidigung hatte auch “Überraschungen“ versprochen. Die bei der Verhandlung im Hochsicherheitstrakt normalerweise hinter Sicherheitsglas sitzenden Angeklagten sollen bei den anstehenden Befragungen am Zeugentisch mitten im Saal sitzen. Die Angeklagten sollen eine deutsche Zelle der Islamischen Dschihad-Union (IJU) gegründet und Anschläge mit Autobomben in Deutschland geplant haben. Die Anklage lautet unter anderem auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Vorbereitung eines Sprengstoffanschlags.

ap

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare