Saarbrücken: Brandursache bestätigt

+
Kerzen, Blumen und Teddybären vor dem Saarbrücker Wohnhaus, in dem vier Kinder bei einem Brand ums Leben gekommen waren.

Saarbrücken - Kerzen- und Tabakreste auf einem Teller sollen die Saarbrücker Brandkatastrophe ausgelöst haben, bei der vier Kinder starben.

Dies sei nach Auffassung eines Sachverständigen die Quelle für den verheerenden Brand am vergangenen Freitag gewesen, teilte die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken am Mittwoch mit. Die Obduktion der Leichen ergab derweil, dass alle vier Kinder an einer Rauchvergiftung starben.

Die von der Familie gegenüber der Feuerwehr erhobenen Vorwürfe konnten bislang nicht gestützt werden. Die Familie wirft der Feuerwehr vor, beim Rettungseinsatz den Hinweis der Mutter ignoriert zu haben, dass in der Wohnung noch Kinder seien.

dpa

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare