S-Bahn-Unfall: Ein Toter, ein Schwerverletzter

Berlin - Bei einem Unfall an einer S-Bahnstrecke in Berlin ist am Sonntag ein 47-jähriger Mann getötet und ein weiterer Mann schwer verletzt worden.

Die beiden Mitarbeiter der Bahn seien am späten Nachmittag unter einen S-Bahn-Zug geraten, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Der Verletzte wurde zunächst am Unfallort notärztlich betreut und dann in eine Klinik gebracht. Der Unfall an der Strecke von Blankenburg in Richtung Buch ereignete sich gegen 16.20 Uhr. Die Ermittlungen hat die Bundespolizei übernommen.

Die Mitarbeiter waren dem Feuerwehrsprecher zufolge offenbar mit Enteisungsarbeiten an einer Weichenanlagen beschäftigt. Der Fernbahn- und der S-Bahnverkehr wurden wegen des Unfalls unterbrochen, wie ein Bahnsprecher sagte.

dapd

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare