Rückruf von "Dr.Best"-Bürstenköpfen

Bühl - Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline ruft alle auswechselbaren Bürstenköpfe der Marke “Dr.Best“ für elektrische Zahnbürsten zurück. Der Grund:

Die Borstenplatte der Bürste könne sich unter bestimmten Bedingungen beim Putzen lösen und möglicherweise verschluckt werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Bühl mit. Verbraucher sollten die Bürstenköpfe nicht mehr benutzen. Sie bekämen den Kaufpreis erstattet. Die Wechselköpfe sind nach Angaben des Unternehmens in Deutschland und Österreich vertrieben worden. Der Konzern hat für den Rückruf unter 0800 0887 777 eine Hotline eingerichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare