Transporter schiebt Auto über Ampel

Rotlicht-Blitzer erwischt den Falschen

Leipzig - Ein Autofahrer hat vorschriftsmäßig an einer roten Ampel gehalten. Dumm nur, dass ihm ein Transporter auffuhr und den Wagen über die Ampel schob. Denn das brachte einen Blitzer zum Auslösen.

Unverschuldet ist ein Autofahrer in Leipzig geblitzt worden. Ein Transporter schob sein Fahrzeug von hinten auf eine Kreuzung - bei roter Ampel, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Fahrer des Lieferwagens hatte zu spät reagiert, als das Auto am Montag abbremste. Der Transporter schob den Wagen über die Haltelinie und der Rotlichtblitzer löste aus, hieß es. Der Rotlichtverstoß werde aber wohl straffrei bleiben. „Er ist ja nicht wirklich eingetreten“, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare