80-Jährige verunglückt

Unfall mit Rollator: Kinder retten Mann

Jemgum/Leer - Zwei Kinder haben einen 80-Jährigen im niedersächsischen Jemgum aus dem Hafenbecken gerettet. Der ältere Mann war mit seinem Rollator ins Wasser gerollt.

Der Senior war mit seinem Rollator in abschüssiges Gebiet geraten und ins Wasser gerollt, teilte die Polizei in Leer am Mittwoch mit. Die elf beziehunsgweise zwölf Jahre alten Kinder eilten zu dem Mann und zogen ihn ans Ufer. Zusammen mit einem Passanten konnten sie den 80-Jährigen aus dem Wasser holen. Der Mann musste wegen einer Unterkühlung versorgt werden. Der Leiter der Polizeidirektion, Johannes Lind, lobte die Kinder: „Selbstverständlich werde ich die Helfer zu mir einladen und mich persönlich für ihre tolle Leistung bedanken.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Kommentare