"Rock am Ring" und "Rock im Park" XXL

+
Zum Jubiläum der Musik-Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" verlängern die Veranstalter die Großereignisse um einen Tag.

Nürburg/Frankfurt - Zum Jubiläum der Musik-Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" verlängern die Veranstalter die Großereignisse um einen Tag. Einen kleinen Vorgeschmack bekommen Sie hier.

Mit einem Großprogramm soll nun vom 3. bis zum 6. Juni am Nürburgring 25 Jahre “Rock am Ring“ und auf dem Nürnberger Zeppelinfeld 15 Jahre “Rock im Park“ gefeiert werden.

Zugleich wurde mit Rage Against The Machine ein weiterer Top-Act für die Zwillingsfestivals angekündigt. Bisher hatten als sogenannte Headliner Bands wie Kiss, Muse oder Rammstein festgestanden. Auch Gossip, Jan Delay, Sportfreunde Stiller, Rise Against und Motörhead sollen auftreten.

Die Spielpläne würden allerdings erst in den nächsten Wochen bekanntgegeben, sagte eine Sprecherin der Konzertagentur. Für “Rock am Ring“ waren zuletzt nur noch wenige Karten zu erhalten, der Veranstalter hatte sogar schon die Karten der Tageskasse in den Verkauf gebracht.

Insgesamt würden bei beiden Festivals zusammen etwa 160 000 Besucher erwartet.

dpa

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare