"Rock am Ring" und "Rock im Park" XXL

+
Zum Jubiläum der Musik-Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" verlängern die Veranstalter die Großereignisse um einen Tag.

Nürburg/Frankfurt - Zum Jubiläum der Musik-Festivals "Rock am Ring" und "Rock im Park" verlängern die Veranstalter die Großereignisse um einen Tag. Einen kleinen Vorgeschmack bekommen Sie hier.

Mit einem Großprogramm soll nun vom 3. bis zum 6. Juni am Nürburgring 25 Jahre “Rock am Ring“ und auf dem Nürnberger Zeppelinfeld 15 Jahre “Rock im Park“ gefeiert werden.

Zugleich wurde mit Rage Against The Machine ein weiterer Top-Act für die Zwillingsfestivals angekündigt. Bisher hatten als sogenannte Headliner Bands wie Kiss, Muse oder Rammstein festgestanden. Auch Gossip, Jan Delay, Sportfreunde Stiller, Rise Against und Motörhead sollen auftreten.

Die Spielpläne würden allerdings erst in den nächsten Wochen bekanntgegeben, sagte eine Sprecherin der Konzertagentur. Für “Rock am Ring“ waren zuletzt nur noch wenige Karten zu erhalten, der Veranstalter hatte sogar schon die Karten der Tageskasse in den Verkauf gebracht.

Insgesamt würden bei beiden Festivals zusammen etwa 160 000 Besucher erwartet.

dpa

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare