Attacke von Unbekannten

Riesen-Böller vor Asylbewerberheim gezündet

Brand-Erbisdorf - Unbekannte haben einen selbst gebauten Sprengkörper auf das Grundstück des Asylbewerberheims im mittelsächsischen Brand-Erbisdorf geworfen.

Der Böller sei in der Nacht zum Mittwoch lautstark explodiert und habe zwei Scheiben zu Bruch gehen lassen, teilte die Chemnitzer Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die Täter hatten den Böller aus einem Auto heraus auf das Grundstück geworfen. Der Staatsschutz ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare