Rettungshund findet Vermisste beim Gassigehen

Hamm - Immer im Einsatz: Ein Rettungshund hat sogar beim Gassigehen einer Frau in Hamm das Leben gerettet. Er ist sonst für eine Rettungshundestaffel aktiv und schlug plötzlich an.

Nach Polizeiangaben spürte er am Mittwoch eine seit vier Tagen vermisste 70-Jährige auf. Hund Sam war mit seiner Halterin und einem anderen Hund an einem Kanal unterwegs. Frau und Vierbeiner arbeiten in einer Rettungshundestaffel. An einer Brücke schlug Sam unvermittelt an und lief eine Böschung zum Kanal hinunter. Dort fand die Halterin in einem Gebüsch die Frau. Sie war dehydriert und verwirrt. Ein Notarzt brachte die 70-Jährige ins Krankenhaus.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare