Gaben sich als Pflegekraft aus

Rentnerin von zwei Frauen bedroht und ausgeraubt

+
Symbolbild

Zwei Frauen haben eine Rentnerin in ihrer Wohnung in Schleswig mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt.

Schleswig - Die beiden Täterinnen klingelten am Freitagnachmittag bei der 89-Jährigen und gaben sich als Mitarbeiterinnen eines Pflegedienstes aus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als die Rentnerin kritisch nachfragte, stießen die Räuberinnen die alte Dame zu Boden und verschafften sich so Zugang zur Wohnung.

Eine der beiden Täterinnen habe das Opfer mit einer Schusswaffe bedroht, während die andere Frau die Wohnung durchsucht und Schmuck und Bargeld in zunächst unbekannter Höhe entwendet habe. Anschließend seien die beiden Frauen geflüchtet, wie es weiter hieß.

Der Rentnerin gelang es, über Ihren Notrufknopf Hilfe zu rufen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, aber kurz danach wieder entlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Schmelzer schießt Dortmund in Bergamo ins Achtelfinale

Elfter Markt der Möglichkeiten im Weyher Rathaus

Elfter Markt der Möglichkeiten im Weyher Rathaus

"Jugend forscht" in Diepholz

"Jugend forscht" in Diepholz

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Meistgelesene Artikel

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Kommentare