Rentner schießt mit Luftgewehr auf Kind

Klosterfelde - Mit einem Luftgewehr hat ein 76-Jähriger am Samstag einen zwölfjährigen Jungen vor seinem Grundstück im brandenburgischen Klosterfelde verletzt.

Ein Schuss traf das Kind am Oberarm und es musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Offensichtlich hatte es Probleme zwischen dem Rentner und den Kindern vor seinem Grundstück gegeben. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Er gestand die Tat. Die Beamten kassierten das Luftgewehr ein. 

dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare