Rentner in Sachsen erfroren

Adorf/Zwickau - Ein 71-jähriger Rentner ist in der Nacht zum Montag im Schnee erforen. Seine Angehörigen haben ihn als vermisst gemeldet. Nach 16 Stunden fand man den Rentner.

Sein Leichnam wurde am Nachmittag nach 16-stündiger Suche entdeckt, teilte die Polizei in Zwickau mit. Es wird vermutet, dass den Mann bei einem Spaziergang die Kräfte verließen und er sich ermattet in den Schnee legte.

Angehörige hatten den Senioren am Sonntagabend als vermisst gemeldet, sagte Polizeisprecher Jan Meinel der Nachrichtenagentur dpa. Nach ihm war unter anderem von einem Hubschrauber aus gesucht worden.

dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare