Rentner liegt vier Tage hilflos in Wohnung

+
Der Rentner, der vier Tage allein in seiner Wohnung lag, musste ins Krankenhaus gebracht  weden.

Münster - Die 23-jährige Nachbarin rettete ihm womöglich das Leben: Vier Tage lang lag ein Rentner allein in seiner Wohnung. Er war gestürzt und konnte nicht mehr allein aufstehen.

Vier Tage lang hat ein alleinlebender Rentner in Münster hilflos in seiner Wohnung gelegen. Dann schaute eine besorgte Nachbarin nach ihm und rettete dem 74-Jährigen damit möglicherweise das Leben.

“Nachdem ihr aufgefallen war, dass er bereits seit mehreren Tagen die Wohnung nicht verlassen hatte, ging sie nachschauen“, berichtete eine Polizeisprecherin am Dienstag. “Der alte Herr war in seiner Wohnung gestürzt und hatte sich offenbar etwas gebrochen. Er konnte nicht mehr allein aufstehen. Auch das Telefon war für ihn außer Reichweite.“

Die 23-Jährige hatte für den Mann häufiger Besorgungen erledigt. Nachdem sie ihn entdeckt hatte, wurde der 74-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare