Regionalzug fährt brennend in Bahnhof ein

Hannover - Durch einen Brand nach einem Motorschaden ist ein Regionalzug im niedersächsischen Herzberg stark beschädigt worden.

Nach Angaben der Bundespolizei fuhr der Triebwagenzug am Donnerstagabend unter starker Rauchentwicklung in den Bahnhof der Stadt am Harz ein. Alle Reisenden konnten unverletzt aus dem im Motorraum brennenden Zug evakuiert werden.

Die Feuerwehr, die 15 Minuten später eintraf, habe den Brand schnell löschen können, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Für die Reisenden stellte die Bahn einen Ersatzzug bereit.

AP

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare