Regina von Habsburg gestorben

+
Regina von Habsburg litt bereits seit längerer Zeit an Herzbeschwerden

Pöcking - Regina von Habsburg, Ehefrau von Otto von Habsburg, ist am Mittwoch in Haus der Familie in Pöcking am Starnberger See gestorben.

Die 85-Jährige sei am Morgen um 8.40 Uhr im Kreise ihrer Familie friedlich eingeschlafen, teilte eine Sprecherin der Familie mit. Regina von Habsburg litt bereits seit längerer Zeit an Herzbeschwerden. “Meine Mutter war für uns alle das Vorbild, mit ihr verlieren wir eine großartige Persönlichkeit, die uns durch ihren unerschütterlichen Glauben und ihre positive Lebenseinstellung geprägt hat“, erklärte der älteste Sohn, Karl von Habsburg, laut Mitteilung.

Sie entstammte selbst dem Hochadel: Geboren wurde sie 1925 in Würzburg als Regina Prinzessin von Sachsen- Meiningen.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare