100 Gebäude und Orte illuminiert

"Recklinghausen leuchtet" wieder - das müssen Sie zum Lichtspektakel wissen

+
Tolle Motive für Hobby-Fotografen wird auch in diesem Jahr "Recklinghausen leuchtet" liefern.

Recklinghausen leuchtet vom 18. Oktober bis 3. November: Diesmal geht es für Besucher ins Land der Märchen und Sagen. Alle Infos zum Lichtspektakel in der Ruhrgebiets-Metropole.

Recklinghausen - Eines kann man schon im Vorfeld feststellen: Die 2019er Auflage von "Recklinghausen leuchtet" wird einfach sagenhaft! Nach der Reise in die Kohle-Vergangenheit des Ruhrgebiets ("Abschied vom Bergbau") im vergangenen Jahr geht es für die zehntausenden von Besuchern diesmal ins Märchenreich. Die 14. Runde des Lichtspektakels in der Altstadt steht nämlich unter dem Motto "Märchen und Sagen". 

Zahlreiche Informationen zu "Recklinghausen leuchtet" hat 24VEST.de* in diesem Artikel zusammengestellt.

Recklinghausen leuchtet: Weltrekord und Moguai-Konzert

Die Veranstalter streben in diesem Jahr sogar einen Weltrekord an. Dabei geht es um die Bestmarke im Dauer-Vorlesen! Aktuell steht der Rekord bei sagenhaften 456 Stunden. 457 Stunden müssen es also in Recklinghausen werden.

Weiterer Höhepunkt im Rahmen von "Recklinghausen leuchtet" dürfte das Konzert von André Tegeler alias Moguai am Samstag, 2. November, ab 19 Uhr auf dem Recklinghäuser Rathausplatz werden. Schon seit 2011 legt der weltbekannte 46-jährige Musiker aus Recklinghausen bei seinem Heimspiel auf - im vergangenen Jahr sogar vor rund 10.000 Zuschauern!

op/lyk

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion klärte Todesursache

Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion klärte Todesursache

DWD warnt: Unwetterzellen von der Küste bis tief in den Süden

DWD warnt: Unwetterzellen von der Küste bis tief in den Süden

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod

Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm

Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm

Kommentare