Willkommensparty am Abend

Raumfahrer Gerst ist jetzt Ehrenbürger in Heimatstadt

+
Alexander Gerst ist in seine Heimatstadt zurückgekehrt.

Künzelsau - Der Astronaut Alexander Gerst ist von seiner Heimatstadt Künzelsau in Baden-Württemberg zum Ehrenbürger ernannt worden.

In den vergangenen zwei Jahren habe er ein turbulentes und schnelles Leben geführt, sagte der 39-Jährige am Samstag im Rathaus. Zeit zum Stillstehen und Umsehen sei ihm nur in seiner Heimatstadt vergönnt gewesen. „Ich bin ein stolzer Erdenbürger und Europäer, der in Künzelsau geboren wurde“, ergänzte Gerst.

Mit Applaus begrüßten Kommunalpolitiker, Bürger und Freunde den Raumfahrt-Heimkehrer, der 166 Tage in der Internationalen Raumstation ISS verbrachte. Am Abend wurden nach Angaben der Stadt mehrere Tausend Interessierte und Fans zu einer Willkommensparty erwartet.

dpa

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare