Wirtin macht kurzen Prozess

Räuber mit Wok in die Flucht geschlagen

Kassel - Als ein Räuber mit den Worten "Kohle her" bei einem Überfall auf einen Asia-Imbiss Geld forderte, hatte er die Rechnung ohne die Wirtin gemacht. Denn sie schlug ihn mit einem Wok in die Flucht.

Mit einem Wok hat die Wirtin eines Asia-Imbisses in Kassel auf einen Räuber eingedroschen und ihn so in die Flucht geschlagen. Der 36-Jährige sei kurz darauf festgenommen worden, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Mann habe am Dienstagabend den Imbiss mit den Worten „Kohle her“ überfallen und mit einem kleinen Schirm so getan, als habe er eine Waffe in der Jackentasche. Die 48 Jahre alte Wirtin und ihr Ehemann wichen in die Küche zurück, wie die Polizei weiter mitteilte. Dort schnappte sich die Frau einen Wok und schlug damit auf den Mann ein. Auch dank ihrer guten Täterbeschreibung erwischte die Polizei den Flüchtenden kurz darauf. Der Mann hatte laut Polizei mehr als zwei Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Er, sie, sir? Die Debatte um das dritte Geschlecht

Kommentare