Räuber schießt auf Flucht eine Frau an

Köln - Ein bewaffneter Räuber hat bei seiner Flucht eine Frau angeschossen. Sie war ihm nach dem Überfall auf ein Juweliergeschäft gefolgt. Besonders auffällig war die Kleidung, die er gewählt hatte:

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der Mann am Freitag in Köln  ein Juweliergeschäft überfallen. Während sich die Angestellten im hinteren Teil des Ladens verbarrikadieren konnten, schoss der Mann mit seiner Waffe auf die Vitrinen, um so an den Schmuck zu gelangen.

Anschließend flüchtete er zu Fuß, wobei er von mehreren Zeugen verfolgt wurde. Als der Täter dies bemerkte, drehte er sich herum und schoss einer Frau ins Bein. Die Polizei warnte ausdrücklich vor dem Täter, nach dem mit einem Großaufgebot gefahndet wurde. Er trug eine orange Warnweste und einen weißen Bauarbeiterhelm.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare