Tödlicher Überfall

Räuber ersticht Verkäuferin in Getränkemarkt

Rethem/Soltau - In Niedersachsen ist eine 23-jährige Verkäuferin in einem Getränkemarkt von einem Räuber erstochen worden. Der Täter konnte trotz Fahndung entkommen.

Die 23-jährige Verkäuferin zählte am Mittwochabend in Rethem mit einem Praktikanten gerade die Tageseinnahmen, als der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Täter den Markt betrat und Geld forderte. Dann kam es nach Angaben des 18 Jahre alten Praktikanten zu einem Handgemenge, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Soltau mit. Die Angestellte wurde dabei mit mehreren Stichen getötet, der junge Mann verletzt. Der Täter entkam laut Polizei trotz großer Fahndung mit den Einnahmen und war auch am Donnerstag noch flüchtig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare