Essen statt Geld

Räuber erbeutet bei Überfall Kartoffelsalat

Berlin - Kartoffelsalat statt Kohle: Ein Räuber hat sich bei einem Überfall in Berlin mit einer kostenlosen Mahlzeit als Beute zufrieden geben müssen.

Er bedrohte in der Nacht zum Samstag zwei Angestellte eines Imbisses mit einem Messer und forderte Geld, wie die Polizei mitteilte. Eine 56-jährige Mitarbeiterin erklärte ihm, dass die Tageseinnahmen bereits abgeholt worden seien. Ihr 24-jähriger Kollege bot dem Unbekannten stattdessen Kartoffelsalat und zwei Energydrinks an. Damit fuhr der Räuber auf einem Fahrrad davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Feuerball rast über Süddeutschland hinweg - das könnte der Grund sein

Feuerball rast über Süddeutschland hinweg - das könnte der Grund sein

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Kommentare