Rätsel gelöst: Leiche im Kofferraum ist Ehefrau

+
Leiche aus Kofferraum ist Ehefrau des Polizisten.

Dolle/Stendal - Jetzt ist es sicher: Die Leiche im Kofferraum des verunglückten Polizisten war seine Ehefrau. Und noch eine Vermutung hat sich bestätigt: Die Frau war schon vor dem Unfall tot.

Der Polizist, der am Sonntag bei einem Verkehrsunfall bei Dolle (Sachsen-Anhalt) starb, hatte dabei tatsächlich seine tote Ehefrau im Kofferraum. Eine Obduktion ergab am Dienstag, dass es sich bei der nackten Leiche um die 55-Jährige handelte, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Stendal sagte.

Lesen Sie auch:

Polizist baut Unfall mit toter Ehefrau im Kofferraum

Die Frau sei vor dem Zusammenprall der beiden Autos auf der B189 bei Dolle “durch den Einsatz von Gewalt gegen Kopf und Hals“ gestorben. Bei dem Unfall waren der Polizist und die Lenkerin des entgegenkommenden Wagens gestorben. Die beiden Fahrer kamen laut Obduktion wegen Organversagens ums Leben.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare