Radler als Geisterfahrer auf der Autobahn

Bad Oldesloe - Ein 19-Jähriger wurde betrunken und bekifft mitten in der Nacht mit dem Rad als Geisterfahrer auf der Autobahn von der Polizei aufgegriffen. Doch damit nicht genug:

Er konnte unverletzt in der Nähe des Kreuzes Lübeck gerettet werden. Zuvor hatten mehrere Autofahrer den Notruf gewählt. Der junge Mann war kurz vor 2.00 Uhr in der Nacht zum Sonntag an der Mittelleitplanke der dreispurigen Autobahn Hamburg-Lübeck unterwegs, teilte die Polizei am Montag mit. Er hatte fast 1,7 Promille und gab zu, einen Joint geraucht zu haben. Zu allen Überfluss hatte der 19-Jährige das Fahrrad vor seiner gewagten Tour gestohlen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Eine Totgeburt? Verstorbenes Neugeborenes in Erfurter Babyklappe gefunden

Eine Totgeburt? Verstorbenes Neugeborenes in Erfurter Babyklappe gefunden

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Polizei stoppt Raser und der hat eine dreiste Ausrede parat

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Kommentare