Radfahrer stürzt von Hochbrücke und stirbt

Kiel - Von einer Hochbrücke ist ein Rennradfahrer in Kiel gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Warum der Mann die Kontrolle verlor und über das Brückengeländer stürzte, soll ein Sachverständiger klären.

Der 35-Jährige war nach Polizeiangaben am Donnerstagabend auf einem Radweg an der Bundesstraße 503 unterwegs. Aus zunächst ungeklärter Ursach prallte er gegen ein Verkehrszeichen und fiel anschließend über das Brückengeländer rund 40 Meter in die Tiefe auf die Uferstraße des Nord-Ostsee-Kanals. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Kommentare