Radfahrer von Slackline fast stranguliert

Freiburg - Eine Gruppe Jugendlicher hat auf dem Gelände der Uni Freiburg nachts eine 10 bis 15 Meter lange sogenannte Slackline gespannt. Diese wurde Radfahrern zum Verhängnis. 

Ein Spanngurt hat zwei Radfahrer in Freiburg fast stranguliert. Eine Gruppe Jugendlicher hatte laut Polizei auf dem Gelände der Uni nachts eine 10 bis 15 Meter lange sogenannte Slackline auf Brusthöhe gespannt. Das Freizeitsportgerät ist unter Studenten beliebt, um darauf zu balancieren und Kunststücke aufzuführen. Im Dunkeln wurden die Radfahrer auf Halshöhe von dem Gurt getroffen und vom Rad gerissen. Beide erlitten strangulierähnliche Verletzungen sowie Schürf- und Platzwunden, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Die Slackline wurde beschlagnahmt, der verantwortliche 22-Jährige festgenommen. Er war angetrunken. Gegen ihn wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare