Vier Jahre Haft

Rabiater Dieb entwaffnet Polizisten

Neubrandenburg - Den Dieb eines Polizeiautos hat das Landgericht Neubrandenburg zu vier Jahren Haft verurteilt. Er hatte auf seiner Flucht Polizisten niedergeschlagen und entwaffnet und ihren Streifenwagen gestohlen.

Die Richter sprachen den Mann am Montag des Diebstahls, der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte für schuldig.

Der 41-Jährige hatte gestanden, im September 2012 zunächst einen Autodiebstahl in Stralsund begangen und dann die Beamten bei einer Polizeikontrolle bei Ahlbeck unweit von Ueckermünde attackiert zu haben. Auf seiner Flucht hatte der Mann drei Autos demoliert und die Beamten sowie einen weiteren Autofahrer verletzt. Erst ein großes Polizeiaufgebot mit Hubschraubern konnten den Flüchtigen stellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare