Rabiate Räuber rasen mit Auto in Juweliergeschäfte

Viernheim/Darmstadt - Rabiate Räuber sind mit einem gestohlenen Auto in zwei Juweliergeschäfte gerast und haben dort Schmuck im Wert von rund 400.000 Euro erbeutet.

Wie die Polizei am Dienstag in Darmstadt mitteilte, gingen die fünf Unbekannten bei ihrem Überfall in einem Einkaufszentrum im südhessischen Viernheim mit Brachialgewalt vor. Zuerst durchbrachen sie vergangene Nacht eine Metalltür und gelangten so ins Einkaufszentrum.

Dort rasten sie mit dem Auto gegen die Rolltore der Geschäfte und verschafften sich auf diese Weise Zugang. Einen herbeigeeilten Wachmann hielten sie mit einer Axt in Schach. Die Täter flüchteten zu Fuß. Die Polizei stellte das Auto sicher.

dpa

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare