Kinder gefesselt und gequält

Rabiate Kita-Erzieherinnen verurteilt

+
Zwei angeklagte Erzieherinnen stehen vor Prozessbeginn im Verhandlungssaal des Amtsgerichtes in Gera. Den Erzieherinnen des Kindergartens Spatzennest in Pöllwitz wird vorgeworfen, Kinder unter anderm eingesperrt und festgebunden zu haben.

Gera  - Sie haben Kinder gequält und genötigt: Wegen rabiater Erziehungsmethoden  hat das Amtsgericht Gera zwei Kindergärtnerinnen  zu Geldstrafen  von 3600 und 5500 Euro verurteilt.

Das Schöffengericht in Thüringen sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass in der Kita „Spatzennest“ in Pöllwitz ein Mädchen zum Essen an einen Stuhl festgebunden, ein Junge als Strafe in einen dunklen Abstellraum gesperrt und ein Kind zum Essen gezwungen wurde, bis es unter Tränen würgte. „Hier wurden eindeutig Grenzen überschritten“, sagte Richter Siegfried Christ. Das Gericht sprach die Frauen der Nötigung  schuldig. Die Verteidigung hatte Freisprüche beantragt, die Anklage Bewährungsstrafen.

dpa

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare