Kinder gefesselt und gequält

Rabiate Kita-Erzieherinnen verurteilt

+
Zwei angeklagte Erzieherinnen stehen vor Prozessbeginn im Verhandlungssaal des Amtsgerichtes in Gera. Den Erzieherinnen des Kindergartens Spatzennest in Pöllwitz wird vorgeworfen, Kinder unter anderm eingesperrt und festgebunden zu haben.

Gera  - Sie haben Kinder gequält und genötigt: Wegen rabiater Erziehungsmethoden  hat das Amtsgericht Gera zwei Kindergärtnerinnen  zu Geldstrafen  von 3600 und 5500 Euro verurteilt.

Das Schöffengericht in Thüringen sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass in der Kita „Spatzennest“ in Pöllwitz ein Mädchen zum Essen an einen Stuhl festgebunden, ein Junge als Strafe in einen dunklen Abstellraum gesperrt und ein Kind zum Essen gezwungen wurde, bis es unter Tränen würgte. „Hier wurden eindeutig Grenzen überschritten“, sagte Richter Siegfried Christ. Das Gericht sprach die Frauen der Nötigung  schuldig. Die Verteidigung hatte Freisprüche beantragt, die Anklage Bewährungsstrafen.

dpa

Mehr zum Thema:

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare