IAA für Publikum geöffnet 

+
Autofans können seit Samstag die Automesse IAA in Frankfurt besuchen.

Frankfurt am Main - Die Internationale Automobil-Ausstellung IAA hat seit Samstagmorgen für alle Autofans geöffnet. Besucher können sich bis zum 27. September in Frankfurt über Neuheiten informieren.

Im Mittelpunkt der 63. IAA unter dem Motto “Erleben, was bewegt“ stehen Elektroautos und umweltfreundliche Antriebe. Die krisengeschüttelte Autoindustrie erhofft sich von der Messe neue Impulse.

781 Aussteller präsentieren auf der IAA in diesem Jahr ihre Modelle, das sind fast 30 Prozent weniger als bei der letzten Schau vor zwei Jahren. Darunter sind 100 Weltpremieren. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) rechnet als Veranstalter mit rund 750 000 Besuchern - vor zwei Jahren waren fast eine Million Gäste gekommen.

Geöffnet ist die Messe täglich von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Auch zahlreiche Politiker haben ihr Kommen angekündigt, darunter Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) am Samstag.

Die Tageskarte kostet 13 Euro an Werktagen und 15 Euro an den Wochenenden. Ermäßigte Tickets sind für 7,50 Euro zu haben.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare