Urteil steht noch aus

Prozess um Missbrauch in Kinderheim fortgesetzt

+
Der Angeklagte Wolfgang W. (2.v.l.) steht neben seinem Verteidiger Eike Waechter (l) am 05.04.2016 im Landgericht Lüneburg vor Prozessbeginn im Verhandlungssaal.

Lüneburg - Der Missbrauchsprozess gegen einen früheren Betreuer eines Kinderheims ist vor dem Landgericht Lüneburg fortgesetzt worden. 

Ob noch wie erwartet am Montag die Plädoyers gehalten werden und womöglich bereits ein Urteil gefällt wird, war zunächst offen.

Der Anklage zufolge soll der Mann zwei Jungen mehrfach missbraucht und dabei zahlreiche Fotos und Videos gemacht haben. Es zeichnete sich am Montag ab, dass das Verfahren in mindestens 8 von ursprünglich 49 Fällen eingestellt werden könnte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Meistgelesene Artikel

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Sturmtief „Friederike“ fordert sechs Menschenleben - Bahnverkehr läuft wieder an

Sturmtief „Friederike“ fordert sechs Menschenleben - Bahnverkehr läuft wieder an

Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen

Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen

Kommentare