Angeklagte krank

Prozess um Kindesentführung vertagt

+
Am Amtsgericht Zwickau steht die Frau vor Gericht. Sie soll im August 2013 ihren sechsjährigen Sohn entführt haben, nachdem ihr das Sorgerecht entzogen worden war.

Zwickau/Reichenberg - Eine Frau aus dem Vogtland soll 2013 ihren sechsjährigen Sohn entführt haben - der Prozess in Zwickau ist am Dienstag nach wenigen Minuten unterbrochen worden.

Eine Frau aus dem Vogtland soll 2013 ihren sechsjährigen Sohn entführt haben - der Prozess vor dem Amtsgericht Zwickau ist am Dienstag nach wenigen Minuten unterbrochen worden. Die 34 Jahre alte Angeklagte wurde nach Angaben ihres Anwalts am Vorabend ins Krankenhaus gebracht. Jetzt soll laut Gericht bis zum nächsten Verhandlungstermin am Donnerstag geprüft werden, ob die Frau verhandlungsfähig ist und der Prozess fortgesetzt werden kann.

Die Frau soll im August 2013 ihren sechsjährigen Sohn entführt haben, nachdem ihr das Sorgerecht entzogen worden war. Sie hatte sich im Januar 2014 freiwillig gestellt. Ihr wird Kindesentziehung und Freiheitsberaubung vorgeworfen. Mitangeklagt sind ihre Eltern, die der 34-Jährigen seinerzeit geholfen haben sollen. Sie sollen die Sozialbetreuerin des Jungen festgehalten haben, als die Tochter mit ihm flüchtete. Ihnen wirft die Staatsanwaltschaft Freiheitsberaubung vor.

dpa

Mehr zum Thema:

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare