Prozess: Häftling mit Kugelschreiber vergewaltigt

Heilbronn - Drei Häftlinge sollen für weitere Jahre im Gefängnis bleiben, weil sie einen Mitgefangenen gequält und vergewaltigt haben.

Die Staatsanwaltschaft forderte am Mittwoch vor dem Landgericht Heilbronn drei Jahre Haft für die beiden 26 Jahre alten Haupttäter. Für einen 27-jährigen Komplizen verlangte die Anklage eineinhalb Jahre Gefängnis. Das Trio hatte zugegeben, ihr 25 Jahre altes Opfer im Oktober 2008 mit einem Kugelschreiber vergewaltigt zu haben. Zudem rasierten sie dem Mitgefangenen Haare und die Augenbrauen ab. Sie hätten aus “reiner Lust am Quälen“ gehandelt, sagte Oberstaatsanwalt Peter Bracharz. Ein Urteil wurde noch am Mittwoch erwartet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Steuererklärung 2018 kompakt: Änderungen, Frist und rückwirkend abgeben

Steuererklärung 2018 kompakt: Änderungen, Frist und rückwirkend abgeben

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Dieb (13) wird von Kaufhaus-Detektiv erwischt - dann passiert etwas Schreckliches

Tödliches Familiendrama: Täter erschoss Sohn und Schwiegersohn

Tödliches Familiendrama: Täter erschoss Sohn und Schwiegersohn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.