320.000 Potenzpillen gestohlen

Köln - Vier Maskierte haben bei Bayer in Leverkusen 320.000 Potenzpillen im Wert von 4,9 Millionen Euro gestohlen.

Der Pharmakonzern setzte 20 000 Euro Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen oder zur Wiederbeschaffung von mindestens der Hälfte der Pillen.

Die Tabletten des verschreibungspflichtigen Medikaments Levitra seien bereits Ende Mai gestohlen worden, teilte die Polizei in Köln mit. Die Täter warfen die Scheibe eines Firmengebäudes ein und nahmen zwei Fässer mit. 

dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare